Castano (Castanospermum australe)

Castano, richtig Castanospermum australe, ist besser unter dem Namen Australische Kastanie bekannt. Da die Pflanze zur Gattung Castanosperum zählt und zur Familie der Hülsenfrüchte, ist auch der Name Bohnenbaum verständlich.

Das Gehölz stammt, wie der Name schon sagt, aus Australien. Bei uns im Pflanzenhandel werden meist Töpfe mit drei oder vier Pflanzen darin angeboten. Zu erkennen sind die Castano an der Bohne, aus welcher der Stamm herauswächst. Castanospermum australe wächst aufrecht und bildet einen Stamm mit einer Krone. Das Gewächs wird bis zu 1,80 m hoch. In seiner Heimat wird der Baum bis 35 Meter hoch. Auffallend sind seine traubigen Blütenstände. Die Blüten sind orange und gelb und bilden eine schmetterlingsblütenförmige Krone. Bei uns blühen die Pflanzen nur selten.Die Früchte der Castano sind essbar, auch die von Zimmerpflanzen.
 
Australische Kastanie bevorzugt einen hellen, sonnigen Standort und kommt aber auch mit einem im Halbschatten recht gut zurecht. Wenn man die Pflanze im Sommer nach draußen bringt, muss man sie erst langsam an die Sonneneinstrahlung gewöhnen. Knallige Mittagssonne sollte man besser vermeiden. Man kann die Pflanze auch ganzjährig im Zimmer lassen. Sie kommt damit gut zurecht. Man kann sie aber auch etwas kühler überwintern.
Castano (Castanospermum australe) - Australische Kastanie
Castano (Castanospermum australe), Australische Kastanie
ca. 60cm hoch, Topf-Ø 16cm

Verfügbar: ca. April bis ca. Anfang Juni

zurzeit nicht verfügbar
 
Zeige 1 bis 1 (von insgesamt 1 Artikeln)